03.12.2015

Ehrenamtspreis der Parität

Drei Einzelpersonen und drei Projekte wurden in Neudietendorf mit dem PARITÄTISCHEN Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Damit wird herausragendes ehrenamtliches Engagement in Thüringen geehrt.

Unser Projekt "Integration durch Ehrenamt" war eines der ausgezeichneten Projekte für den Themenpreis Integration, dotiert mit 1.000 Euro.

Aus der Laudatio:

Wie kann man Menschen mit Migrationshintergrund bei der Integration helfen? Sicher: Durch Sprachkurse, durch Hilfe bei Behördengängen, durch Patenschaften. Aber in Jena wurde noch eine weitere beispielhafte Idee geboren, damit Menschen ausländischer Herkunft sich in der Saalestadt wohl fühlen und auch Anerkennung finden.

Integration durch Ehrenamt heißt das Projekt.   Ziel ist es, das ehrenamtliche Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund in Jena zu fördern. 10.00 Menschen ausländischer Herkunft leben derzeit in Jena, unter ihnen etwa 2500 Studentinnen und Studenten von Universität und Fachhochschule, ausländische Fachkräfte in Jena und Umgebung mit Familien und etwa 5000 Migranten und Flüchtlinge.

Ziel des Projektes ist es, diesen Menschen zu helfen, sich in Jena wohlzufühlen und sich durch ehrenamtliches Engagement auch Brückenbauer zwischen den Kulturen zu sein. Erzielt wird mit dem Projekt gleich ein doppelter Gewinn: Einmal für die Ehrenamtler selbst, die so teilhaben können am Leben in Vereinen und Gesellschaft. Sie können Kontakte zu Menschen knüpfen, die nicht zu ihrem täglichen Umfeld gehören.

Sie, die häufig gezwungen sind, Nehmende der Hilfe anderer zu sein, werden durch ein Ehrenamt auch zu Gebenden.
Sie erhalten das Gefühl, gebraucht zu werden, sie erfahren Wertschätzung, sie erhalten Einblick in gesellschaftliche Zusammenhänge ganz praktisch und lebensnah. Gleichzeitig können so auch neue Freundschaften entstehen und ein Bewusstsein für eine von uns allen gewünscht Buntheit in der Gesellschaft.

Und dann sind da die Jenaerinnen und Jenaer, die durch diese Ehrenamtler unterstützt werden oder mit ihnen zusammenarbeiten. Sie helfen – sicherlich häufig unbewusst – bei der Integration und sind auch dadurch als gesellschaftliche Brückenbauer tätig. Vielfalt und Toleranz spüren sie so in ihrem täglichen Lebensumfeld.
Der diesjährige Themenpreis geht an die Bürgerstiftung Jena für ihr Projekt „Integration durch Ehrenamt“.

Wir freuen uns sehr über diesen Preis, das Geld werden wir in die Umsetzung des Projektes stecken!

Mehr zum Preis

Zurück