18.05.2021

Herzlichen Glückwunsch liebe Barbara!

Immer im Einsatz: Barbara Albrethsen-Keck bei der Ausgabe selbstgenähter Masken

Im Mai wurde Barbara Albrethsen-Keck 60 Jahre alt. Jeder kennt einen Menschen wie Barbara: Menschen, die immer Zeit haben, auch wenn sie eigentlich keine Zeit haben, die sich nicht in einem, sondern gleich mehreren Vereinen engagieren und dann noch Elternsprecher sind.

Bereits seit 2014 engagiert sich Barbara Albrethsen-Keck als Ankommenspatin für geflüchtete Menschen und Familien über einen längeren Zeitraum hinweg in ihrem Prozess des Ankommens, sie hilft beim Spracherwerb, unterstützt und begleitet bei alltäglichen Hürden wie Umzug, Wohnungssuche, Anmeldung beim Standesamt, Schul- oder Kitaanmeldung, Job- oder Ausbildungssuche und hat einfach immer ein offenes Ohr für „ihre Familien“. Auch in schwerwiegenden Problemsituationen, die mit dem Blick auf oft langwierige und komplizierte Klage- und Härtefallverfahren oder der Antragstellung für Familienzusammenführungen nicht selten mit existentiellen Sorgen einhergehen, ist sie als Fürsprecherin präsent. Ihr persönlicher Einsatz und ihre zu gleicher Zeit gewonnene Expertise sind von unschätzbarem Wert.

Aus diesem Engagement wurde eine feste Verbindung zur Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland, bei der sie seit 2017 im Vorstand aktiv ist, seit 2019 prägt sie die vielfältige Arbeit der Stiftung als Vorstandsvorsitzende und investiert einen Großteil ihrer Lebenszeit in die Stiftung. Dazu ist sie seit 2013 die Kreisvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) Jena. Beim ADFC hat sie in den vergangenen Jahren viel bewegt, zum Beispiel organisiert, koordiniert und betreut sie seit 2015 eine Fahrradschule für geflüchtete Frauen, die zum ersten Mal das Fahrradfahren lernen.

Unsere Stadt und unsere ganze Gesellschaft wäre ohne Menschen wie Barbara Albrethsen-Keck eine andere. Solchem Engagement als Lebenswerk die gebührende Anerkennung zu erweisen, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Aber bei ihr speziell bedankt sich das Ehrenamt offensichtlich selbst: Junggeblieben, sportlich, immer fröhlich und mit offenem Herzen kann sie durchs Leben gehen und wird es hoffentlich noch viele Jahre tun.

Dankeschön!

Zurück