03.05.2021

Wir suchen eine/n neue/n Kolleg*in

In der Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland suchen wir ab sofort eine/n

Koordinator/in für die Beratungsstelle für Kulturvereine und kulturelle Initiativen in Jena (Kulturberatung Jena)

Die Kulturberatung versteht sich als Anlaufstelle für Jenaer Kulturvereine, Initiativen und Kulturschaffende. Sie berät kostenfrei zu unterschiedlichen Themenbereichen, die den Akteuren bei ihrer Arbeit begegnen, insbesondere im Bereich Fördermittelsuche und Antragstellung. Zudem organisiert die Kulturberatung Veranstaltungen zur Vernetzung und Weiterbildung.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Evaluierung von Förderprogrammen auf regionaler, bundes- und ggf. europaweiter Ebene
  • Unterstützung bei der Fördermittelsuche, Antragstellung und Abrechnung von Förder-mitteln
  • Allgemeine Vereinsberatung, insbesondere:
    • allgemeines Vereinsrecht (z.B. bei Vereinsgründung)
    • strategische Projektentwicklung und tägliche Vereinsarbeit
    • Fundraising und kaufmännische Beratung (keine Steuerberatung)
    • Interne und externe Kommunikation
  • Förderung der spartenübergreifenden Netzwerkarbeit
  • Pflege des bestehenden Netzwerkes der Akteure der freien Szene
  • Entwicklung von Weiterbildungsangeboten und Seminaren
  • Informationsaufbereitung und Pflege der Webseite und des Newsletters
  • Steuerung und Überwachung des Budgets der Beratungsstelle

Die Kulturberatung arbeitet in engem Austausch mit der ebenfalls bei der Bürgerstiftung angegliederten Agentur für Zwischennutzung.

Ihr Profil:

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Kulturmanagement oder ein vergleichbarer Abschluss mit entsprechenden praktischen Erfahrungen oder Zusatz-qualifikationen
  • Kenntnisse oder Erfahrungen im Vereinsrecht oder der praktischen Vereinsarbeit sind wünschenswert

Ihre Kernkompetenzen dabei sind:

  • Fähigkeit, mit Personen verschiedener Altersgruppen zu kommunizieren, ihre Anliegen zu erkennen und darauf einzugehen
  • Fähigkeit, aktiv und kompetent in einem breiten städtischen Netzwerk von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik und Wirtschaft zu agieren
  • selbstständiges Arbeiten
  • Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement und Grundkenntnisse im Veranstaltungs-management
  • Beratungserfahrung und ausgezeichnete schriftliche Ausdrucksfähigkeit (insbeson-dere für die Beratung bei der Antragstellung)
  • Erfahrung in der Fördermittelakquise oder Grundkenntnisse der Förderlandschaft im Kulturbereich

Diese zusätzlichen Erfahrungen sind wünschenswert:

  • ein bestehendes Netzwerk an Partnern in der Stadt Jena oder der Region
  • Programmmanagement von großen Veranstaltungen mit vielen Partnern

Unser Angebot an Sie: 

  • Teilzeitbeschäftigung (25 h/ Woche) mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Eigenständige Führung der Beratungsstelle mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Arbeiten in einem offenen, kompetenten und engagierten Team
  • ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz. Ihre Bereitschaft zum mobilen Arbeiten unter-stützen wir ausdrücklich

Die Beratungsstelle wird gefördert durch die Stadt Jena in Vertretung von ihrem Eigenbetrieb JenaKultur. Die Finanzierung ist gesichert und die Stelle damit vorerst befristet bis zum 31.12.2021, die Option auf Verlängerung besteht.

Sie sind an dieser abwechslungsreichen und innovativen Aufgabe interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 04.06.2021 (Frist verlängert!) per Email als PDF-Dokument an info@buergerstiftung-jena.de oder postalisch an:

Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland
Stichwort: Bewerbung Kulturberatung
Unterlauengasse 3
07743 Jena

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Barbara Albrethsen-Keck (Vorstandsvorsitzende Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland)

Die Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland engagiert sich für Chancengleichheit. Wir begrüßen alle Bewerbungen.

Kontakt bei Fragen

Barbara Albrethsen-Keck

Barbara Albrethsen-Keck
Vorstandsvorsitzende
E-Mail: albrethsen-keck@buergerstiftung-jena.de

Zurück