11.06.2020

5 Jahre Projekt wellcome und Start nach der Corona-Pause

In Corona-Zeiten eine gute Alternative zu Treffen in den Wohnungen: Die Ehrenamtliche nimmt die Zwillinge auf einen Spaziergang mit. (Quelle: wellcome gGmbH)

Nach fast 8-wöchiger Pause können die Ehrenamtlichen von wellcome Familien nach der Geburt eines Babys wieder praktisch im Alltag unterstützen – natürlich immer unter Beachtung der Hygieneregeln. Auch in Jena und dem Saale-Holzland-Kreis ist das wieder möglich. Und für Angela Reichart, die Projekt-Koordinatorin bei der Bürgerstiftung Jena, gibt es noch mehr Grund zur Freude: Ihr Projekt gibt es nun schon seit fünf Jahren in Jena.

Sowohl die Ehrenamtlichen als auch die Familien haben auf diesen Tag gewartet. Denn die ersten Wochen und Monate mit Baby sind für alle Eltern besonders herausfordernd – ganz besonders gilt das in der aktuellen Situation, in der die Corona-Pandemie Familien in ihrem Alltag vor zusätzliche Herausforderungen stellt: Elterntreffs und Rückbildungskurse fielen flach, die Großeltern konnten nicht mal eben zur Unterstützung vorbeikommen und ältere Geschwisterkinder mussten „nebenbei“ zuhause betreut werden, statt in Kita oder Schule. Die Ehrenamtlichen von wellcome wurden oft schmerzlich vermisst.

wellcome ist moderne Nachbarschaftshilfe für Eltern: Ehrenamtliche helfen für ein paar Monate ein- bis zweimal pro Woche ganz praktisch im Alltag. Sie gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten die Zwillingsmutter zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach zu.

In Jena gibt es das Angebot von wellcome seit Mai 2015, umgesetzt wird es in Kooperation mit der Bürgerstiftung Jena. Derzeit setzt sich das Team um Koordinatorin Angela Reichart aus 24 Ehrenamtlichen in Jena und dem Saale-Holzland-Kreis zusammen. Allein im Jahr 2019 haben sie 40 Familien betreut und ihnen insgesamt 1254 Stunden ihrer Zeit geschenkt. In der gesamten Zeit seit Gründung waren es insgesamt weit über 5000 ehrenamtliche Stunden und knapp 180 Familien, die von der Hilfe profitierten.

An einem Ehrenamt Interessierte oder auch Familien auf der Suche nach Hilfe können sich an Angela Reichart wenden.

wellcome Sprechzeiten: Immer montags und donnerstags von 9-13 Uhr

Kontakt zur Projektleiterin

Angela Reichart
Projektleitung wellcome Jena & SHK
Telefon: 03641 6392920
E-Mail: jena@wellcome-online.de
Sprechzeiten: montags und donnerstags 9-13 Uhr

Zurück