11.04.2016

Teilnahmerekord beim Saale-PUTZ!

Eindrücke vom Saale-PUTZ 2016

Über 270 Helfer zwischen 3 und 80 Jahren wurden an die Saale-Ufer gelockt! Mit fantastischem Wetter gesegnet ging es Samstag um 10 Uhr los. Beim 10. Saale-Putz, zu dem der Verein SaaleVision, die Bürgerstiftung Jena und die Stadt Jena eingeladen hatten, konnte ein Teilnahmerekord aufgestellt werden. Gut vorbereitet, wurden Handschuhe, Müllbeutel und Handzettel mit den wichtigsten Informationen zu Vogelschutz und Umgang mit Fundsachen ausgeteilt. Durch die von der Bürgerstiftung Jena koordinierte neu eingeführte Anmeldung für einzelne Abschnitte gelang eine Reinigung der kompletten Saale von Maua bis Kunitz. „Großartig, wie viele Menschen diesen sonnigen Samstagvormittag mit dem Putzen der Saale verbringen, dies zeigt, dass Engagement nicht nur Arbeit ist, sondern auch Spaß macht.“ freute sich Heidi Scheller, Leiterin der Freiwilligenagentur.

Highlights bei den Fundstücken waren in diesem Jahr ein Motorrad, Fahrräder, eine Warnbake, Auto bzw. LKW-Reifen, Matratzen, Teppiche, Kissen, ein Motorblock sowie mehrere Bürostühle. Insgesamt 7 Container wurden mit Müll befüllt.

Bemerkenswert finden wir erneut den hohen Anteil internationaler Helfer: 10 Erasmus-Studenten aus China, der Mongolei und Usbekistan, sowie über 40 Tschetschenen, Syrer und Afghanen aus den Gemeinschaftsunterkünften am Gries und der Schulstraße in Jena Ost beteiligten sich sehr engagiert zu Land und zu Wasser. Auch viele Familien mit Kindern haben wieder gemeinsam mit den Helfern der Vereine SaaleVision, dem Jenaer Ruder- und Kanuverein, dem Saalestrandkanu, der Bürgerstiftung, sowie dem Anglerverein, am Saale-PUTZ teilgenommen. Die hervorragend ausgerüsteten Helfer und Schwimmer von der DLRG bargen selbst äußerst unhandliche Gegenstände. Die Firma Impulsdialog aus Jena nutzte die Gelegenheit für eine gemeinsame Aktion und meldete sich als Team an. Die Stadt Jena vertreten durch Stadtenwicklungsdezernent Denis Peisker und mehrere Ortsteilräte unterstützten die Veranstaltung. Der Eigenbetrieb Kommunalservice Jena KSJ stellte, wie in den Vorjahren, Container bereit.
Auch Schulen beteiligten sich: Die Gesamtschule Universaale und ihre Schüler warben zusätzlich im Vorfeld tatkräftig für die Saaleputz-Aktion. 75 Schüler der 4.-6. Klasse der Gemeinschaftsschule Kulturanum putzten außerdem bereits am Vortag am Saaleufer in Lobeda West, und bargen unter anderem ein Fahrrad, einen Staubsauger und eine PC Tastatur.

Die Bürgerstiftung Jena bedankt sich ganz herzlich bei ihren Partnern und all den engagierten Freiwilligen!

Vielen Dank auch an den Jenaer Ruder- und Kanuverein auf dessen Gelände das mit 150 Personen sehr gut besuchte gemeinsame Grillen zum Abschluss stattfand! In diesem Jahr gab es dort für die fleißigen Helfer neben über 200 Bratwürsten und 40 Grillkäse auch arabische Spezialitäten.

Außerdem herzlichen Dank an den ESN und die anderen Fotografen für die Bereitstellung der Fotos.

Kontakt bei Fragen

Heidi Scheller

Heidi Scheller
Geschäftsführung
Leiterin Freiwilligenagentur
Telefon: 03641 6392923
E-Mail: scheller@buergerstiftung-jena.de

Zurück