16.09.2019

Teilnehmerrekord, gutes Wetter und Geburtstag

15. Jenaer Freiwilligentag - Eröffnung

631 Freiwillige aus 23 Nationen haben den inzwischen 15. stadtweiten Freiwilligentag zu einem wunderbaren Geburtstag gemacht. Dabei haben sie ganz nebenbei bewiesen, dass Engagement einfach gut tut und Menschen verbindet.

Eröffnet wurde der 15. Jenaer Freiwilligentag auf dem historischen Johannisfriedhof von Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche und Ricarda Kuhwald vom Hauptsponsor Jenapharm gemeinsam mit Koordinatorin Heidi Scheller. „Freiwilliges Engagement macht unsere Stadt l(i)ebenswert und vielfältig. Es bringt Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen und verdient jeden Tag aufs Neue Anerkennung und Wertschätzung“, betonte Heidi Scheller.

Bei 37 Mit-Mach-Aktionen war für jeden etwas dabei: Wer gern im Grünen ist, der konnte gemeinsam mit dem NABU Kreisverband Jena und den Sielmanns Natur-Ranger die geschützten Orchideenwiesen im Leutratal pflegen oder dem Kommunalservice Jena dabei helfen, das Naturschutzgebiet um den Mönchsberg sauber zu halten. Die Kreativen tobten sich auf dem Holzmarkt beim Plakatebasteln mit der Ortsgruppe der Fridays for Future oder in der Bürgerstiftung selbst beim Basteln von Anhängern für die diesjährige Wunschbaum-Aktion aus. Auch die Fans des Handwerklichen kamen voll auf ihre Kosten: Gemeinsam mit dem ADFC Jena und Geflüchteten wurden wieder zahlreiche Fahrräder repariert, im Kulturschlachthof Komposttoiletten gebaut oder in der Kita „Glühwürmchen“ Spielgeräte repariert. Wer sich schon immer einmal als Friseur ausprobieren wollte, der konnte die Gelegenheit im Theaterhaus nutzen – bei der Pflege der Perücken aus dem Fundus, bei der diese auch ganz nebenbei anprobiert werden konnten. Neben der traditionellen Apfelernte auf der Trüperwiese konnte in diesem Jahr außerdem Wein geerntet werden, gemeinsam mit dem Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena. Und ganz nebenbei boten alle Aktionen beste Gelegenheit, beim Weltverbessern miteinander ins Gespräch zu kommen.

Genau das ist auch die Idee des Freiwilligentages: Menschen, die sich engagieren möchten, sollen zusammenkommen und gemeinsam etwas bewirken – unabhängig von Alter und sozialer Stellung, von Sprache, Religion, Hautfarbe, ob mit oder ohne Behinderung. Engagement kennt keine Grenzen! Und so waren mehr als 60 internationale Freiwillige aus 23 Nationen mit dabei, ebenso wie Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung. Ganz nebenbei bietet der Freiwilligentag dabei Gelegenheit ins Engagement hineinzuschnuppern und außerdem noch am selben Tag zu erleben, was man mit seinem Einsatz bewirkt hat!

Damit haben an bisher 15 Freiwilligentagen 4521 Freiwillige in insgesamt 416 Mit-Mach-Aktionen mitgeholfen! Das ist eine Bilanz, die sich sehen lässt!

Als Dankeschön an alle Freiwilligen luden die Organisatoren ab 18 Uhr in die Rathausdiele zu leckerem Essen und guter Musik von Rafael Silvera und dem Frauenchor HeartChorWeibs ein. Hier tauschten über 200 Teilnehmer*innen ihre Engagementerlebnisse vom Tag aus. Den ganzen Tag über waren „Rasende Reporter“ an den Einsatzorten unterwegs und dokumentierten das vielfältige Engagement – ihre Fotos konnten beim Dankeschönfest bewundert werden.

Für all das sagen wir herzlich DANKESCHÖN! Rafael Silvera und den HeartChorWeibs für die wunderbare Musik, dem Schillerhof für das köstliche Essen, den Rasenden Reportern für die schönen Fotos. Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche und der Stadt Jena danken wir für die Schirmherrschaft und die Möglichkeit, unser Dankeschönfest in der Rathausdiele zu veranstalten. Und natürlich allen großen und kleinen Freiwilligen, Einsatzstellen, Unterstützer*innen und allen, die den Freiwilligentag ebenso lieben wie wir!

    

Ein besonderes Dankeschön gilt außerdem der jenawohnen GmbH und dem Hauptsponsor, der Jenapharm GmbH & Co. KG. Dank ihrer Unterstützung konnte jeder*m Teilnehmer*in ein T-Shirt als Anerkennung zur Verfügung gestellt werden.

    

„Thüringen packt an“. Der 15. Jenaer Freiwilligentag war Teil des 6. Thüringer Freiwilligentages, unterstützt durch die Thüringer Ehrenamtsstiftung. An neun Standorten boten erneut Bürgerstiftungen, Freiwilligenagenturen und kommunale Ehrenamtsbeauftragte insgesamt 90 Aktionen zur ehrenamtlichen Mitgestaltung an.

Bilder vom Tag

Kontakt bei Fragen

Heidi Scheller

Heidi Scheller
Leiterin Projekte und Finanzen
Leiterin Freiwilligenagentur
Telefon: 03641 6392923
E-Mail: scheller@buergerstiftung-jena.de

Zurück