05.05.2015

wellcome am Standort Jena

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie und Freunde helfen, den Baby-Stress zu bewältigen. Eine zusätzliche Unterstützung bietet wellcome durch Ehrenamtliche.

Seit dem 1. Januar 2015 ist die Bürgerstiftung Jena wellcome-Standort. Wellcome unterstützt Mütter und Väter in den ersten Monaten nach der Geburt mit Hilfe von ehrenamtlichen „wellcome-Engeln“. Die Bürgerstiftung ist Anlaufstelle für Familien, die sich eine helfende Hand wünschen und Freiwillige, die sich wellcome Engel engagieren wollen.

„Anfragen von Müttern, die sich Unterstützung wünschen, gibt es genug. Jetzt suchen wir nach Menschen, die eine Familie mit Zeit und Freude an dem neuen kleinen Erdenbürger unterstützen wollen“, sagt Hebamme Anna Müller-Stachon, die als Projekt-Koordinatorin für jeden „Engel“ eine ausführliche Beratung und Begleitung anbietet. Eine wellcome-Ehrenamtliche beschreibt ihr Engagement so: „Ich habe so viel vom Leben geschenkt bekommen und wollte davon etwas zurückgeben. Als wellcome-Ehrenamtliche erfahre ich, wie mein Einsatz konkret hilft. Wellcome macht mir Spaß und bereichert mein Leben.“

Die Hilfe der „Engel“ kann von allen Familien in Anspruch genommen werden. Über 3-4 Monate kommt die wellcome-Ehrenamtliche etwa zweimal pro Woche für zwei bis drei Stunden und steht den Müttern und Vätern unterstützend und helfend zur Seite. Sie gehen mit dem Geschwisterkind auf den Spielplatz, begleiten die Zwillingsmutter zum Arzt oder gönnen den Müttern und Vätern einfach etwas Zeit für sich.

Kontakt

Anna Müller-Stachon

Anna Müller-Stachon
Koordinatorin wellcome Jena
Telefon: 03641 639290
E-Mail: jena@wellcome-online.de

Zurück