Brücken bauen – Gutes tun. Förderung interkultureller Freiwilligentätigkeit.

Shymaa Hammad

Ich helfe, denn ich möchte nützlich sein – ich bin gesund und ich hab Zeit, also warum nicht?! Wenn ich Menschen helfe, fühle ich mich zufrieden und selbstbewusst.

Shymaa Hammad aus Ägypten
Übersetzerin im Übergangswohnheim für Flüchtlinge

Robert Lurje

Zuerst war ich skeptisch, nachdem ich jedoch eine Zeit lang im Pflegeheim für Senioren ausgeholfen habe, war ich positiv überrascht. Diese Tätigkeit bietet neben einem guten Gefühl auch eine tolle Abwechslung zum Unialltag. Es macht mir einfach Freude ein Lächeln auf das Gesicht dieser alten Menschen zu zaubern.

Robert Lurje aus Lettland
Besuchsdienst im Altenzentrum Luisenhaus

Wir als Bürgerstiftung Jena legen einen besonderen Schwerpunkt auf die Engagementförderung für und von ausländischen Mitbürgern. Die Freiwilligenagentur bringt Jenenser und Jenaer zusammen. Sie berät und vermittelt engagierte Menschen an passende Einsatzorte. Im Rahmen des von Aktion Mensch geförderten Projekts Brücken bauen – Gutes tun. Förderung interkultureller Freiwilligentätigkeit möchten wir verstärkt Menschen mit Migrationshintergrund und insbesondere Geflüchtete in freiwillige Engagements vermitteln.

  • Wir beraten Migranten und Geflüchtete zum Ehrenamt
  • Wir beraten Einrichtungen
  • Wir stehen als Ansprechpartner zur Verfügung

Sie möchten sich für Ihre Mitmenschen engagieren und unentgeltlich Gutes tun?

Wir beraten sie gerne zu möglichen Einsatzfeldern und vermitteln Ansprechpartner. Wir begleiten Sie während Ihrer Zeit in der Einrichtung und stellen Ihnen bei Bedarf Engagementbegleiter zur Seite, die Ihre Muttersprache sprechen und Ihnen während der ersten Zeit für Fragen zur Verfügung stehen. Bei Bedarf können wir auch Beratungsgespräche in Ihrer Muttersprache anbieten, die von ehrenamtlichen Beratern geführt werden.

Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei uns!

Sie wollen unser Team verstärken?

Im Rahmen des Projekts suchen wir Menschen, die ehrenamtlich Beratungen für Interessierte durchführen und diese zu Möglichkeiten des Engagements beraten. Gesucht werden vor allem Menschen, die Arabisch/Kurdisch/Albanisch/Farsi bzw. Dari/Paschtu/Russisch/Polnisch/Englisch/Chinesisch/Japanisch/Vietnamesisch/Koreanisch sprechen und vielleicht sogar schon Erfahrungen im entsprechenden Kulturkreis gesammelt haben.
Wir suchen außerdem Menschen mit oben genannten Sprachkenntnissen, um Freiwilligen in der ersten Zeit ihres Engagements zur Seite zu stehen und bei Problemen zu vermitteln.

Was haben Sie davon?

  • Sie sammeln Erfahrungen
  • Lernen Menschen kennen
  • Tun Gutes

Sie wünschen sich eine interkulturelle Bereicherung ihrer Einrichtung durch den Einsatz von Freiwilligen mit nicht-deutschem Hintergrund?

Wir beraten Sie gerne zu Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Geflüchteten, den Vorteilen einer interkulturellen Öffnung ihrer Einrichtung und Möglichkeiten sich als Team bzw. Leitung der Einrichtung in passenden Feldern weiterbilden zu lassen.

Wir bieten Ihnen vorbereitende und begleitende Schulungen an, um Schwierigkeiten frühzeitig und konstruktiv zu begegnen.

Wir vermitteln passende Engagementbegleiter, die die Freiwilligen während der ersten Zeit begleiten und aus dem Herkunftskulturkreis stammen.

Unterstützen Sie uns!

Sie finden unsere Arbeit unterstützenswert? Alle Projekte der Freiwilligenagentur Jena sind abhängig von Spendengeldern. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, weiterhin Menschen zu beraten und ins Engagement zu bringen. So rücken Jenenser und Jenaer näher zusammen.

Kontakt

Jannis Lemke (Brücken bauen – Gutes tun)

Jannis Lemke
Koordinator Brücken bauen – Gutes tun
Tel: 03641 6392926
E-Mail: lemke@buergerstiftung-jena.de

 

Sprechstunde im Weltraum

Das Projekt Brücken Bauen bietet für interessierte Freiwillige und Geflüchtete jeden Montag von 14-15 Uhr eine offene Sprechstunde im Weltraum an. Adresse: Unterm Markt 13 (ehemaliger Eine-Welt-Laden)

Förderer und Partner