Unser Spendentopf: Ukraine - Jena hilft!

Viele Jenaer und Jenaerinnen möchten, dass ihre Geldspende direkt vor Ort eingesetzt wird. Zu diesem Zweck hat die Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland den Ukraine Spendenfonds eingerichtet. Mit den Spenden werden Projekte und Aktionen in Jena und dem Landkreis gefördert.

  • Unterstützt werden folgende Zwecke: Begegnung, Bildung, Kultur, Freizeitgestaltung
  • Wichtig ist, dass die Angebote eine große Anzahl von Menschen erreichen, dass sie auch Geflüchteten aus anderen Ländern offenstehen.
  • Ausgeschlossen sind Einzelfallhilfe und Projekte außerhalb von Jena und dem Saale-Holzland-Kreis.
  • Maximale Förderhöhe: 750€
  • Pro Projekt nur ein Antrag. Es können unterschiedliche Projekte des gleichen Antragstellers gefördert werden.

Dem Entscheidungsgremium gehören an:

  • Luise Zimmermann
  • Wolfgang Volkmer
  • Olga Goldschmidt
  • Daniela Englert
  • Barbara Albrethsen-Keck

Über eingegangene Förderanträge wird kurzfristig entschieden.

Formalitäten zur Beantragung

Förderantrag und Kostenaufstellung ausfüllen und senden an: albrethsen-keck@buergerstiftung-jena.de

Verwendungsnachweis

Verwendungsnachweis mit Kostenaufstellung ausfüllen und Belege beifügen!

Abrechnung bis drei Wochen nach Projektende einreichen und senden an: albrethsen-keck@buergerstiftung-jena.de

Im Juni 2022 geförderte Projekte

  • Förderverein Schullandheim Stern: Unterstützung ehrenamtlicher Sprachkurse auf dem Stern, 750€

Im Mai 2022 geförderte Projekte

  • Mittendrin e.V.: Sprachkurs für ukrainische Geflüchtete in Winzerla, 750 €
  • JenDaF e.V.: Sprachkurs für ukrainische Geflüchtete von DaZ-Studenten der Uni, Abschlussveranstaltung für 60 Personen, 550 €

Im April 2022 geförderte Projekte

  • Kindersprachbrücke: Osterferiensprachkurs mit 750 €
  • Freundeskreis Göschwitz: Kopfkissen für die Feldbetten in der Turnhalle mit 145 €
  • WeltRaum: Passfoto erstellen und Formularhilfe mit 500 €