Vereinssprechstunde: Steuern und Finanzen

| Bürgerstiftung Jena (Unterlauengasse 3, 07743 Jena)

Über die Vereinssprechstunde

Die Vereinssprechstunde ist ein neues Format der Vereinsförderung und dient als ein kompaktes Gesprächs- und Hilfsangebot. In der 45-minütigen Sprechstunde stellen ausgewählte Expert*innen ihr fundiertes Wissen und ihre Erfahrung engagierten Vereinsvorständen/ Vereinsverantwortliche in persönlichen Gesprächen zur Verfügung. Sie beantworten individuelle Fragen, geben wertvolle Tipps und Erfahrung jeweils bezogen auf die individuelle Vereinssituation weiter.

Wie es funktioniert die Vereinssprechstunde?

Als Vereinsvertreter können Sie sich über unsere Webseite für einen Sprechstundentermin mit ihrer konkreten Fragestellung bzw. ihrem Beratungsanliegen anmelden. Bitte geben Sie möglichst mehrere Zeitfenster an.

Wir wählen die Interessenten für die Sprechstunden aus und stimmen die Uhrzeiten mit den Parteien ab. Im Vorfeld werden die konkreten Fragestellungen/ Beratungsanliegen an die jeweiligen Experten zur Vorbereitung weitergeleitet. Für die Beratung steht dann ein Zeitfenster von 45 bis max. 60 Minuten je Verein zur Verfügung. Die „Sprechstunde“ findet in einem Vier-Augen-Gespräch oder in einer Kleingruppe (max. drei Personen aus einem Verein) mit max. drei anderen Vereinsvertretern bei gleicher Frage- bzw. Problemstellung statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € je Verein.

Das Angebot richtet sich an gemeinwohlorientierte Vereine, Organisationen und Initiativen aus Jena.

Vereinssprechstunde: Steuern und Finanzen am 9. Juli

Sich mit dem Steuerrecht in gemeinnützigen Organisationen auseinanderzusetzen, ist oft äußerst langwierig und komplex. Zudem ändert sich Gesetzeslage zur Besteuerung der Vereine von Zeit zu Zeit, was  die Arbeit für Vorstände noch komplizierter macht. Wer sich aber blind auf seinen gemeinnützigen Vereinsstatus verlässt, in dem Glauben, von Abgaben und Steuererklärung verschont zu bleiben, schadet nicht nur dem Verein, sondern auch den eigenen Pfründen. Reicht das Knowhow rund um Ertrags-, Umsatz- und Lohnsteuer nicht aus, sollten Vorstände sich Unterstützung bei Experten suchen.   

Über den Experten

Thorsten Lingmann ist Dipl.-Betriebswirt (FH) und Steuerberater. In den 1990er Jahren hat er die Finanzverwaltung in einer gemeinnützigen, im Bereich der Jugendhilfe tätigen Wohlfahrts-pflegeeinrichtung aufgebaut, organisiert und geleitet. Seit 2004 betreut er als selbständiger Steuerberater in einer eigenen Kanzlei neben freiberuflichen und gewerblichen Unternehmen auch viele gemeinnützige Einrichtungen. Für diese gemeinnützigen Vereine, GmbHs und Stiftungen übernimmt er u. a. steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratungen, erstellt laufende Buchhaltungen oder Jahresabschlüsse und unterstützt beim Nachweis gemeinnütziger Tätigkeit gegenüber Finanzbehörden.

Anmeldefrist: 4. Juli

Anmeldung

Tätigkeit*
Mögliche Zeitfenster*

Wir verwenden die Daten zur Vorbereitung der Veranstaltung und zur Weitergabe an den Referenten.

Es gilt die Datenschutzerklärung der Bürgerstiftung.

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.
Heidi Scheller

Heidi Scheller

Leiterin Freiwilligenagentur

Telefon: +49 3641 6392923