Weiterbildung: Organisation von Veranstaltungen von A bis Z

| Jenakultur - Beratungsraum 00_23 (Knebelstraße 10, 07743 Jena)

Weiterbildung für Vereine Veranstaltungsorganisation

Fast jeder Verein oder Initiative plant früher oder später eine Veranstaltung. Ob Konzert, Stadtteilfest, Podiumsdiskussion, Kundgebung, Spendenlauf oder Benefizgala - was muss man bei der Veranstaltungsorganisation in Jena alles beachten? Besonderes Augenmerk wird auf Veranstaltungen in fremden Räumen oder open air – z.B. an besonderen Orten oder auf öffentlichen Straßen und Plätzen – gelegt. Hier ist wesentlich mehr zu beachten, als im „eigenen Haus“; z. B. Genehmigungen müssen eingeholt und mit Überraschungen muss gerechnet werden, weswegen ein gut funktionierendes Krisenmanagement unabdingbar ist.

Wir befassen uns mit den grundsätzlichen Schritten, die man für eine erfolgreiche Veranstaltung gehen muss, vom Konzept, Planung über Räumlichkeiten und Technik, Kosten, Werbung usw. Weitere Themen sind Genehmigung, Sicherheits- und Rettungsdienst oder die Versammlungsstättenverordnung.

Im praxisnahen Seminar geht es um die alltäglichen kleinen Details des Veranstaltungsgeschäft. Dabei geht der Referent auf die jena-spezifischen Besonderheiten und Ansprechpartner sowie die Fragen der Teilnehmer*innen ein. Konkrete Veranstaltungsideen und Problemstellungen dürfen gern von den Teilnehmenden mitgebracht werden!

Folgende Schwerpunkte werden in der Veranstaltung behandelt:

  • Planung (Projektmanagement, Zeitmanagement, Veranstaltungstechnik, Infrastruktur, Veranstaltungsort)
  • Veranstaltungsleitung
  • Muster-Versammlungsstättenverordnung
  • Genehmigungen
  • Herausforderungen & mögliche Risiken
  • Öffentlichkeitsarbeit (Jenaer Veranstaltungskalender der Stadt, Plakatierung, Social-Media)
  • Praxisbeispiele

Referent:

Daniel Illing hat langjährige Erfahrungen im Veranstaltungsbereich, speziell in Jena und kennt auch die entsprechenden Verantwortlichkeitsbereiche gut.

    Hinweise zur Anmeldung

    Die Anmeldung ist bis 22.04.2023 über das Formular möglich. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen / je Verein möglichst nur ein/e Teilnehmer*in aufgrund begrenzter Kapazitäten.

    Buchen Sie achtsam: Die Plätze für die Weiterbildung sind begrenzt. Die Anmeldung ist daher verbindlich. Sollten Sie verhindert sein und den Termin nicht wahrnehmen können, geben Sie uns bitte bis spätestens bis 20. April Bescheid. So haben auch andere die Chance dabei zu sein. Vielen Dank für Ihre achtsame Buchung.

    Anmeldung

    Tätigkeit*

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Übersendung von Informationen über diese Weiterbildungs-Veranstaltung, der Referent wird zudem über die teilnehmenden Organisationen informiert.

    Es gilt die Datenschutzerklärung der Bürgerstiftung.

    Bitte rechnen Sie 2 plus 2.