16.09.2017

13. Jenaer Freiwilligentag - 480 Freiwillige machen Jena schöner

„FREIWILLIG in JENA.“ Unter diesem Motto bieten beim 13. Jenaer Freiwilligentag am 16. September zahlreiche gemeinnützige Vereine in ganz Jena interessante Mit-Mach-Aktionen an, bei denen sich alle Bürgerinnen und Bürger für einen guten Zweck engagieren können. An diesem Tag können Sie durch einen konkreten Einsatz in einer Einrichtung Ihrer Wahl hineinschnuppern und dort anpacken, wo Hilfe gebraucht wird. Für einige Stunden helfen Sie mit, Projekte umzusetzen, die ohne Ihre freiwillige Hilfe oft nicht realisierbar wären! Diese Aktivitäten verpflichten nicht, sondern bieten die Gelegenheit, unverbindlich seinem Interesse entsprechend aktiv zu werden und die Vielfalt freiwilligen Engagements zu entdecken.

Eine Kurzbilianz vom 13. Jenaer Freiwilligentag: Tolles Wetter, 35 Mit-Mach-Aktionen im ganzen Stadtgebiet, rekordverdächtige 480 Engagierte, davon über 60 internationale Teilnehmer.

Eröffnet wurde der Freiwilligentag um 10:30 mit Bürgermeister Frank Schenker im Altenzentrum Luisenhaus, wo das Reparier-Café Jena eine Mit-Mach-Aktion organisierte. Hier wurden gemeinsam mit Besuchern und Bewohnern defekte Geräte, Kleidungsstücke, Fahrräder u.v.m. repariert.

Ungefähr zur gleichen Zeit begannen überall in der Stadt die Arbeiten in 35 verschiedenen Aktionen. Auf der Trüperwiese ernteten über 30 Helfer Äpfel und pressten 30 Liter frischen Apfelsaft vor Ort auf der Wiese für den späteren Ausschank zum Abschlussfest in der Rathausdiele. Der Verein IN's NETZ e.V. bot die wahrscheinlich schweißtreibendste Aktion an: Hier hackten Freiwillige die Außenfassade ab. 

In den Räumen der Bürgerstiftung fanden gleich mehrere Mit-Mach-Aktionen statt: Hier wurden von Mini Decki Jena Kuscheldecken für Flüchtlingskinder genäht, Kuchen fürs Abschlussfest gebacken und die neu entstandene Rabatte vor dem Büro mit Pflanzenspenden vom Gartenmarkt Klee bepflanzt.

Und noch in 30 weiteren Einsatzstellen wurde am Freiwilligentag geschraubt, gestrichen, gepflanzt, gebacken, geredet, vorgelesen, geerntet und vieles mehr. Am Ende waren es ca. 480 Freiwillige, die sich in ganz Jena engagierten, davon über 60 internationale Aktive, zum Beispiel aus den USA und aus Syrien. Das ist für die Bürgerstiftung Jena ein neuer Teilnehmerrekord.

Einen runden Abschluss fand der Tag schließlich beim abendlichen Fest für alle Freiwilligen in der Rathausdiele: Bei syrischem Buffet und guter Musik ließen über 100 Teilnehmer den Tag nochmal Revue passieren. 

Der Jenaer Freiwilligentag ist Teil des 4. Thüringer Freiwilligentags der Thüringer Ehrenamtsstiftung gemeinsam mit den Städten Erfurt, Gotha, Sonneberg, Nordhausen und Weimar, wo sich am gleichen Tag hunderte Menschen gemeinnützig engagieren.

Wir danken allen Engagierten, den Einsatzstellen, dem Orgateam, unseren fleißigen Fotografen, unserem Hauptsponsor Jenapharm, Naturanum, Klee, der Stadt Jena, der Merkurbank, der Volksbank und jenawohnen.

 

Bilder vom Tag

Kontakt

Heidi Scheller

Heidi Scheller
Geschäftsführung
Leiterin Freiwilligenagentur
Telefon: 03641 6392923
E-Mail: scheller@buergerstiftung-jena.de

Hauptsponsor

Weitere Unterstützer

Zurück