15.09.2012

8. Jenaer Freiwilligentag

Zurückgeschaut: 8. Jenaer Freiwilligentag – gemeinsam gut für Jena

Am 15. September 2012 fand er statt: Der 8. Jenaer Freiwilligentag!

20 Einsatzstellen beteiligten sich mit interessanten Mit-Mach-Aktionen. Bei perfektem Wetter waren mehr als 160 freiwillige Helfer in Jena unterwegs und packten bei vielen interessanten und gemeinnützigen Projekten an. Darunter sogar 22 Freiwillige aus Kalifornien, Washington und Australien.

Das Ergebnis des Aktionstages kann sich sehen lassen. Mehr als 130 Blumentöpfe wurden verziert und 50 Blumensträuße gebunden, die im Anschluss in Seniorenheimen überreicht wurden. Von „Trüpers Wiese“, auch unter „Osterwiese“ bekannt, wurden 6 Container Biomüll, ein Container Bauschutt und ein Container Sperrmüll weggeräumt. Die Freiwilligen entsorgten Astbestwelldachstücke, einen Scanner, ein Bettgestell, Weihnachtsbäume, Stühle, eine Eisenschere und rund 100 Glasflaschen und Fischdosen, die von den anliegenden Gartenbesitzern auf der Wiese entsorgt wurden. Außerdem wurden Bänke gestrichen, das Waldgebiet um den Landgrafen und der Forstturm von Müll gesäubert, ein Sinnesgarten für Senioren erweitert, Bewohnern eines Seniorenheimes bei dem schönen Wetter mit einem Spaziergang eine Freude bereitet, ein Fundament für Spielgeräte im Kindergarten gesetzt, eine Trockenbauwand repariert und und und !

Im Anschluss gab es für alle beteiligten Projekte und Freiwillige ein gemeinsames Dankeschönfest in der Rathausdiele. Dabei wurden Bilder des Tages angeschaut, Erfahrungen ausgetauscht, geschwatzt, gegessen, getrunken und nette Musik gehört.

Als zusätzliche Mit-Machaktion fand am 22.09. die bewährte Gemeinschaftsaktion des NABU-KV Jena mit dem Team der Jenaer „Sielmanns Natur-Rangern“ statt. Der dreistündige Biotoppflege-Großeinsatz im NSG „Leutratal“ wurde von insgesamt 48 Teilnehmern im Alter von eineinhalb bis 76 Jahren unterstützt.

Zurück