Stifter werden

Heimat braucht Menschen, die bereit, willens und in der Lage sind, mit bürgerschaftlichem Engagement an deren Gestaltung und Entwicklung aktiv mit zu wirken und nicht darauf zu warten, dass Dritte für sie gestalten und entwickeln.

Ralf Batz

Ich unterstütze die Bürgerstiftung, weil sie das Engagement vieler Menschen für die Region bündelt und Problemlösungen „von unten” vorantreibt. In einer Zeit, in der Staat und Parteien sich immer mehr aus ihrer gesellschaftlichen Verantwortung zurückziehen, ist eine solche Eigeninitiative der BürgerInnen zur Entwicklung neuer Perspektiven wichtiger denn je.

Dr. Diethelm Damm

Weil ich mich selber gerne ehrenamtlich engagiere, möchte ich auch andere dazu anstiften und Raum für sie schaffen.

Ulrike Eistert

Im Kindergarten meines Sohnes haben Jugendliche, die durch die Freiwilligen-Agentur der Bürgerstiftung vermittelt wurden, mit viel Engagement und Kreativität eine alte, verrottete Holzeisenbahn einem Feuerwehrauto zum Reinsetzen und Spielen umgebaut. Das hat mich überzeugt. Ich glaube daran, dass durch das Miteinander zwischen Menschen vieles besser werden kann. Wichtig ist, den ersten Schritt zu tun.

Christiane Freesmeyer
Apotheke „Am Nollendorfer Hof”

Staatliche Unterstützung in strukturschwachen Regionen ist wichtig. Bürgerschaftliches Engagement der Menschen kann und sollte sie aber nicht ersetzen. Deshalb bin ich aus voller Überzeugung Stifter geworden. Ideen und fruchtbare Diskussionen aus der eigenen Region – und manchmal auch das Schließen der allerletzten kleinen Finanzlücke – sind wichtige Impulse, um Projekte zu starten, die unsere Region voranbringen.

Ina John

Ehrenamtliches Engagement ist eine Basis unserer Gesellschaft. Sie zu fördern ist mein Ziel. Im beruflichem wie im privaten Leben.

Harald Kramer

Ich bin Stifter geworden, weil ich es wichtig finde, sich angesichts der heutigen finanziellen Engpässe zu engagieren und die Ziele der Bürgerstiftung ZwischenRAUM zu unterstützen.

Prof. Dr. Ulrich Lakemann

Damit die Bürger nicht stiften gehen, kommt die Bürgerstiftung wie gerufen. Ich stifte gerne etwas, das nach Engagement, Solidarität und Ortsnähe riecht.

Reinhard Müller

Edith Mittenzwei

Mit viel Freude engagiere ich mich bei der Bürgerstiftung Jena. Sie gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Erfahrungen für einen guten Zweck einzusetzen.

Edith Mittenzwei

Ich empfinde es als lohnend, mich zu engagieren. Die Bürgerstiftung gibt mir dir Möglichkeit mich einzubringen und neue Erfahrungen zu machen. Das Engagement ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden und die Bürgerstiftung hat mir Erfahrungen für eigene Projekte gegeben.

Steffen Schröder

Unsere rund 100 Stifter und Stifterinnen unterstützen die Stiftung mit Zeit und Geld und helfen damit der Bürgerstiftung Jena nachhaltig, Ihren Satzungszweck zu erfüllen.

Sie möchten Stifter werden?

Stefanie Handke

Oda Beckmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Kulturberatung
Telefon: 03641 6392924
E-Mail: beckmann@buergerstiftung-jena.de