19.06.2019 - 19.06.2019 | Paradiespark, Jena

7. Jenaer Stifterlauf

Laufen für ein buntes Jena

Der Stifterlauf ist Jenas buntestes Laufevent. Hier können alle mitmachen: egal ob alt oder jung, als Mitarbeiter-Team, als Familie oder allein, gehend, laufend oder auf Rollen…

Und das Beste daran: Alle Einnahmen kommen der Bürgerstiftung Jena und damit unserer Stadt zugute! Sie unterstützen mit Ihrer Teilnahme insbesondere unsere Projekte für Kita-Kinder, junge Familien und helfen geflüchteten Menschen beim Ankommen in Jena.

Die Idee: Eine möglichst große Gruppe Läufer absolviert möglichst viele 1000-Meter-Runden auf der Rasenmühleninsel im Jenaer Paradiespark und für jede gelaufene Runde wird gespendet - von privaten Laufpaten und Firmen. Es dient dem guten Zweck und so freuen wir uns auch dieses Jahr wieder auf viele Lauffans und ebenso über Laufpaten und Zuschauer.

Unser nächster Stifterlauf findet am 19. Juni 2019 statt.

FAQ - Antworten auf alle Eure Fragen

Was muss ich tun, um mitzulaufen?

1. Anmelden

Die Anmeldung macht der Laufservice Jena. Über deren Webseite registriert Ihr Euch ab dem 1. März für den Stifterlauf. Zur Anmeldung

2. Findet Paten für Euch

Der Stifterlauf ist ein Benefizlauf: Ziel ist es, so viel Geld wie möglich für den guten Zweck zu sammeln. Und dabei hilft jeder Läufer mit: Fragt eure Eltern, Opas und Schwiegermütter, Freunde und Firmen, Lehrer und Chefs, Hausärzte und Politiker, Freundinnen und Anwälte, Händler und Steuerberater, Sportler und Nicht-Sportler, ob sie Paten oder selbst Läufer sein möchten. Alles ist hier möglich!

Gebt also alles bei der Paten-Suche!

Aber ihr könnt natürlich auch ohne Paten mitlaufen.

3. Training

Trainiert regelmäßig und ladet Freunde ein, mit Euch zu laufen. Das ist nicht nur gesund und hilft euch fit zu werden, zu zweit oder mehr macht es auch gleich doppelt so viel Spaß.

Kann ich mich auch vor Ort anmelden?

Nachmeldungen sind am Lauftag von 14:30-18:00 Uhr im Organisations-Büro am Stand im Paradiespark möglich. Jedoch ist eine Voranmeldung für einen reibungslosen Ablauf zu empfehlen!

Gibt es eine Teilnahmegebühr?

Die Teilnahme kostet 5 Euro für alle Starter. Die Gebühr wird über die Anmeldung beim Laufservice abgebucht.

Kinder bis 10 Jahre (Jahrgang 2009) können kostenlos mitlaufen. Damit aber auch wirklich viele Spenden zusammenkommen, bitten wir Euch, dass auch Ihr Euch Laufpaten sucht: Oma oder Opa, Eure Eltern, Lehrer oder Onkel und Tanten können auf diese Weise einen kleinen Betrag für die Bürgerstiftung spenden.

Gibt es vor Ort eine Verpflegung?

Gesponsert von unserem Partner Globus Isserstedt werden alle Läufer mit Obst und Wasser versorgt.

Ich habe (noch) keinen Paten, kann ich mich trotzdem anmelden?

Na klar doch! Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, auch wenn Ihr bisher keinen Laufpaten habt. Am Tag des Laufes sollte natürlich jede Laufgruppe und jeder Läufer einen Laufpaten haben - egal, ob Chef oder Kollege, ob Eltern, Ehepartner, Großeltern oder Lehrer. Jeder kann Läufer unterstützen!

Für Läufer die gar niemanden finden, versuchen wir auch Firmen usw. als Sponsoren zu gewinnen.

Ihr könnt natürlich auch euer eigener Laufpate werden!

Wie werden die Runden gezählt?

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder die Technik rund um den Lauf vereinfachen. So fließt mehr Geld in die wertvolle Arbeit in der Bürgerstiftung.

Entsprechend liegt die Verantwortung für die Rundenzählung bei den Läufern: Ihr könnt Eure Runden zählen! Wir unterstützen euch aber beim Rundenzählen, indem wir bunte Gummis ausgeben, die ihr um euer Handgelenk machen könnt. Beim Urkundendruck werden die Runden dann ausgewertet.

Was passiert mit den Spenden?

Alle Einnahmen kommen unserer Stadt zugute – in diesem Jahr den Projekten der Bürgerstiftung Jena.

Diese Einnahmen helfen bei der Arbeit der Bürgerstiftung Jena für Kinder, Flüchtlinge, junge Familien und gemeinnützige Vereine.

Kontakt

Stefanie Handke

Stefanie Handke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03641 6392921
E-Mail: handke@buergerstiftung-jena.de

Zurück