18.03.2017 | 10:00 - 15:00 Uhr | AWO Zentrum Lobeda, Kastanienstraße 11, Seminarraum im Erdgeschoss

Ehrenamt im interkulturellen Kontext

Ehrenamt im interkulturellen Kontext - ein Tandemseminar für Einrichtungen und Freiwillige der Bürgerstiftung

Kennenlernen, Austausch und die Entwicklung gemeinsamer Ideen für die Freiwilligenarbeit stehen im Mittelpunkt am 18.03.2017 beim Workshop zum „Ehrenamt im interkulturellen Kontext“.

Das Ziel des Tages ist es, mögliche interkulturelle Missverständnisse vermeiden zu können, be-vor sie entstehen, ein Verständnis für die andere Person zu entwickeln und gemeinsam Ideen zu spinnen, wie die Zusammenarbeit zwischen den Freiwilligen und der jeweiligen Einrichtung opti-mal gestaltet sein kann.

Inhalt

Vom Kennenlernen…

• Ankommen und Kennenlernen
• Was heißt Ehrenamt im internationalen Kontext?

… zum gemeinsam Tun

• Auf welche schönen und lehrreichen Momente können wir bereits zurückblicken?
• Was wünschen wir uns von der Zusammenarbeit?
• Wie können wir interkulturelle Missverständnisse gemeinsam lösen?
• Wie geht’s weiter?

Organisation und Ansprechpartner

Das Seminar wird organisiert durch die Bürgerstiftung Jena, vertreten durch Jannis Lemke.
Die Durchführung wird begleitet durch die Fachstelle Interkulturelle Öffnung der AWO Jena-Weimar e.V.

Anmeldung

Die Anmeldung kann per Fax, E-Mail oder telefonisch (03641/6392926) erfolgen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung ihren Namen und Ihre Telefonnummer an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Spenden sind willkommen.

Hinweise: Für die Mittagsverpflegung ist gesorgt.

Jannis Lemke (Brücken bauen – Gutes tun)

Jannis Lemke
Leiter Stiftung und Fundraising
Tel: 03641 6392926
E-Mail: lemke@buergerstiftung-jena.de

Zurück