30.11.2021 | 16:00 - 19:00 Uhr | Online auf Zoom

2teilige Weiterbildung: Junges Engagement und digitale Freiwilligengewinnung I

Die digitale Gewinnung und Ansprache von (jungen) Freiwilligen, wir nennen sie Freiwillige 2.0, stellt für viele Organisationen eine Herausforderung dar und erfordert neue Herangehensweisen. Von der Bedarfsanalyse und Identifizierung passender Einsatzfelder bis hin zur Wahl der richtigen Akquisekanäle müssen die Aktivitäten an die (neue) Zielgruppe angepasst werden, um sie und ihre Fähigkeiten bestmöglich in die eigene Arbeit einbinden zu können. Aber auch die Organisationen selbst müssen sich öffnen. Denn die „richtige“ Ansprache führt nicht dazu, dass Freiwillige 2.0 auch bleiben. Aber was heißt das? Wie beginnt man?

Das Online-Seminar verknüpft Aspekte der Wissensvermittlung über Freiwillige 2.0 mit Ansätzen eines Perspektivwechsel vom Verein hin zu den Freiwilligen. Was brauchen Verein und junge Freiwillige um gut zusammenzuarbeiten?

Inhalte der beiden Module am 30.11. und 2.12. jeweils von 16-19 Uhr:

  • Unterschiede zwischen „traditionellem“, „neuem“ Ehrenamt und Freiwillige 2.0 kennenlernen
  • Engagementförderung im Verein aus Perspektive der Zielgruppe Freiwillige 2.0 am Modell Riesenrad der Engagementförderung
  • Motive und beliebte Engagementformate von jungen Freiwilligen kennenlernen
  • Verständnis für eine junge Zielgruppe entwickeln
  • Kanäle zur Gewinnung von jungen Freiwilligen kennenlernen
  • Reflektieren der eigenen Kanäle und Engagementformate

Trainerinnen: Susanna Hölscher, Akademie für Ehrenamtlichkeit & Stephanie Frost, vostel.de

Über die Referentinnen:

Susanna Hölscher ist Trainerin & Beraterin bei der Akademie für Ehrenamtlichkeit und stellv. Leitung der Quifd-Agentur.

Ihre thematischen Schwerpunkt liegen unter anderem in der Freiwilligenkoordination, Qualitätsmanagement in Freiwilligendiensten und in der digitalen Transformation von Ehrenamt. Susanna Hölscher ist systemischer Coach, Dipl. Sozialpädagogin und bringt Expertise aus der agilen Methodenwelt mit.

Stephanie Frost ist Mitgründerin und Geschäftsführerin der digitalen Engagementplattform vostel.de.

Sie beschäftigt sich täglich mit den Beweggründen, aber auch den Hindernissen für gesellschaftliches Engagement. Durch den Aufbau der Plattform vostel.de versucht sie gemeinsam mit ihrem Team vor allem eine junge und internationale Zielgruppe für soziales Engagement zu begeistern.

Interessiert?
Bitte melden Sie sich unter beckmann@buergerstiftung-jena.de für dieses 2teilige Seminar an.

Bitte geben Sie bei ihrer Anmeldung ihren Namen und ihren Verein an.

Wir freuen uns über die Unterstützung der Thüringer Ehrenamtsstiftung für diese Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass sie für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen Ihres Vereins gedacht ist. 

Das Seminar ist Teil unserer Workshopreihe 2021, ein gemeinsames Angebot der Freiwilligenagentur Jena und der Kulturberatung Jena. 

Kontakt bei Fragen

Stefanie Handke

Oda Beckmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Veranstaltungen
Telefon: 03641 6392924
E-Mail: beckmann@buergerstiftung-jena.de

Zurück