14.06.2018 | 16:00 - 19:00 Uhr | Forum der SPD (durch die Einfahrt in den Hinterhof gehen) Teichgraben 4, 07743 Jena

Weiterbildung „Versicherungsschutz in der ehrenamtlichen Arbeit“

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Weiterbildung zum Thema „Versicherungsschutz in der ehrenamtlichen Arbeit“ ein.

Trotz zahlreicher Maßnahmen zur Verbesserung des Versicherungsschutzes auf Bundes-, Landes- und verbandlicher Ebene ist die Unsicherheit bei ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierten groß, wie sich ihre individuelle Versicherungslage gestaltet.

Die Referentin wird die Grundzüge gesetzlicher und privater Versicherungen für Ehrenamtliche darstellen und im Dialog mit den Teilnehmenden beispielhaft konkrete Einzelfälle vorstellen. Im Mittelpunkt stehen Informationen zur Unfallversicherung, zu Haftungsrisiken und ihrer Absicherung sowie zum Ausgleich finanzieller Nachteile bei Unfällen mit den eigenen Pkw. Darüber hinaus werden die Versicherungsverträge des Landes Thüringen für ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierte erläutert.

  • Referentin: Dr. Karin Stiehr, Geschäftsführerin ISIS GmbH – Sozialforschung, Sozialplanung, Politikberatung in Frankfurt am Main
  • Das Seminar richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitende von sozialen Organisationen, Initiativen, Selbsthilfegruppen und Vereinen in Jena.
  • Anmeldung: freiwilligenagentur@buergerstiftung-jena.de oder Tel. 03641/ 63 9 29 0
  • Anmeldeschluss: 12.06.2018
  • Veranstalter: Bürgerstiftung Jena in Kooperation mit Tausend Taten e.V.
  • Teilnahmegebühr: kostenfrei

Bitte berücksichtigen Sie die Anmeldefrist bis zum 12. Juni 2018 und eine Teilnehmerbegrenzung auf 30 Personen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Kontakt bei Fragen

Heidi Scheller

Heidi Scheller
Geschäftsführung
Leiterin Freiwilligenagentur
Telefon: 03641 6392923
E-Mail: scheller@buergerstiftung-jena.de

Zurück